Anleitung Rittersport-Schachtel – mein Swap von Mainz

Hallo ihr Lieben,

so ein Feiertag eignet sich wirklich prima für Dinge, die man schon lange mal erledigen wollte, aber doch nie dazu kam 😉
Die Anleitung für meinen Swap vom Demotreffen in Mainz ist eins von diesen Dingen.

Und tadaaaa – heute ist es soweit, ich zeige euch meine erste Schritt-für-Schritt Anleitung!!
Da einige von euch danach gefragt hatten, wie ich die kleine Rittersport-Schachtel gemacht habe und ob ich nicht eine Anleitung dafür hätte, habe ich sie kurzerhand nochmal gewerkelt und im Bild festgehalten 🙂

Beim Original habe ich die Innenschachtel in Flüsterweiß gewerkelt. Für diese Anleitung habe ich allerdings Aquamarin gewählt, damit ihr die Falzlinien und Klebeflächen besser erkennen könnt.

Los gehts 🙂

Ihr braucht folgendes Material:

  • Cardstock 11,5 x 10,5 cm in Flüsterweiß (für die Innenschachtel)
  • Cardstock 13,4 x 5,8 cm in Lagunenblau (für die Außenhülle)
  • Cardstock 14 x 4,5 cm in Flüsterweiß (für die Banderole)
  • ein kleines Stück Cardstock in Aquamarin, Lagunenblau und Kraft (Sandfarbener Karton)
  • einen schmalen Streifen Glitzerpapier in Silber
  • das Schneid- und Falzbrett oder wenn ihr habt zusätzlich das Simply Scored Falzbrett
  • Randstanze Pfeilbordüre
  • Randstanze Herzbordüre
  • Stanze Eleganter Schmetterling
  • Stanze Mini-Schmetterling
  • Stempelset Kreativ & Selbstgemacht (oder eines eurer Wahl für den Spruch)
  • Versamark Stempelkissen
  • weißes Embossingpulver
  • Embossingfön oder Toaster
  • Tombow Flüssigkleber
  • eine Schere

Hier seht ihr eine Skizze mit den Maßen und Falz-, bzw. Schneidelinien (zum Vergrößern klickt einfach auf das Bild):

IMG_1374s

Hier nochmal die Maße des Papiers:IMG_1014s

Wir beginnen mit der Innenschachtel und ihr falzt rundherum von jeder Ecke bei 1,5 cm und 3 cm. Das sieht dann so aus:IMG_1016s

Die schraffierten Flächen in der Skizze schneidet ihr mit einer Schere an allen vier Ecken heraus. Damit sich die Laschen nachher besser kleben lassen, schneidet ihr ganz schmale Dreiecke an den Laschen ab. IMG_1018s

Wenn ihr fertig seid, sollte es so aussehen (die Vorderseite ist nachher außen):IMG_1019s

Anschließend zieht ihr die Falzlinien mit dem Falzbein nach:IMG_1020s

Zum Zusammenkleben der Schachtel tragt ihr zunächst auf die kleinen Laschen Flüssigkleber auf:IMG_1021s

Und klebt das Ganze zu einer Schachtel zusammen. IMG_1022s

Damit man die Klebelaschen nachher nicht mehr sieht, klebt ihr die hier noch hochstehenden großen Laschen einfach drüber, indem ihr auf die Innenseiten wieder Kleber auftragt und die Laschen umklappt.IMG_1023s

Damit ist die Innenschachtel schon fertig 🙂IMG_1025s

Nun kommt die Außenhülle dran. Hierfür falzt ihr das Stück Cardstock in Lagunenblau bei 1,6 cm, 6,2 cm, 7,8 cm und 12,4 cm.IMG_1027s

Auch diese Falzlinien falzt ihr mit dem Falzbein nach und tragt auf den Kleberand (rechts) Flüssigkleber auf. Ihr könnt natürlich auch anderen Kleber verwenden, wenn euch das lieber ist, wie z. B. die Selbstklebestreifen oder Snail (den Kleberoller). Wichtig ist nur, dass der Kleber gut hält, da das Papier ja nachher etwas unter Spannung steht, wenn die Schachtel hineingeschoben ist. IMG_1028s

Und die Außenhülle ist auch schon fertig 🙂
IMG_1030s

Kleiner Tipp: Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr ganz genau gefalzt habt, legt die Banderole vor dem Kleben um die Innenschachtel und fügt dann erst die beiden ‚Laschen‘ zum Kleben aneinander. Dann seid ihr sicher, dass die Schachtel nachher auch in die Außenhülle passt.

Jetzt noch die weiße Banderole. Hier verfahrt ihr wieder genauso wie eben. Falzen bei 1,7 cm, 6,4 cm, 8,1 cm und 12,8 cm.
IMG_1032s

Und um die Außenhülle kleben. Damit euch das nachher nicht verrutscht, klebt ihr die weiße Banderole einfach etwas fest. Achtet hierbei darauf, dass die Kleberänder von dem blauen und dem weißen Teil übereinander liegen. Ihr seht das auf dem nächsten Bild, was ich meine. Diese Seite könnt ihr nachher dann nach hinten unten drehen, so dass man diesen nachher von vorne nicht sieht.
IMG_1033s

Nun habt ihr schon die fertige Schachtel 🙂
IMG_1034s

IMG_1026s

Jetzt fehlt nur noch ein bisschen Deko 🙂 Hierzu braucht ihr folgende Stanzen:
Die Bordürenstanzen Pfeilbordüre und Herzbordüre und die beiden Stanzen Eleganter und Mini Schmetterling.
IMG_1352s

IMG_1356s

Die drei Pfeil-Stücke klebt ihr nun mit wenig (!) Flüssigkleber auf die Schachtel, den kleinen auf den großen Schmetterling und hinter den Streifen mit den Herzchen klebt ihr das kleine Stück Glitzerpapier in Silber. Es reicht, wenn der Glitzerstreifen so lang ist wie 3 Herzen. Den Rest schneiden wir dann eh ab. Den linken Rand von dem Herzchenstreifen reißt ihr nach vorne ab, so dass die ‚rauhe Risskante‘ sichtbar ist.
IMG_1357s

Den überstehenden Rest vom Herzchenstreifen schneidet ihr mit der Schere bündig ab.
IMG_1358s

Nun fehlt nur noch der kleine Spruch und unser Schmetterling. Für den Spruch habe ich ein wenig getrickst, denn der Stempel aus dem Stempelset ‚Kreativ & Selbstgemacht‘ heißt eigentlich „Etwas Süßes nur für dich“. Das war mir für diese Schachtel aber zu groß. Also habe ich den Teil „Etwas Süßes“ einfach mit etwas Washitape abgeklebt und den Stempel so in das Versamark Stempelkissen gedrückt.
IMG_1360s

Anschließend zieht ihr das Washitape wieder ab und stempelt den „halben Spruch“ auf einen kleinen Streifen Cardstock in Aquamarin.
IMG_1361s

Dann das weiße Embossingpulver drüberstreuen
IMG_1362s

Den Rest wieder zurück in das Döschen füllen und gut abklopfen, damit das Pulver wirklich nur am Stempelabdruck kleben bleibt und ihr ein sauberes Ergebnis bekommt. Nun das Ganze mit einem Embossingfön erhitzen. Wenn ihr keinen solchen habt, tut es auch ein Toaster. Ihr schaltet den Toaster an und wartet einen Moment bis er Hitze entwickelt hat. Bitte passt bei beiden Geräten auf eure Finger auf. Die Dinger werden sehr heiß! Am besten nehmt ihr euch eine kleine Zange aus Metall, die euer Papier beim Erhitzen festhält. Verwendet ihr den Toaster, haltet das Papier bitte nur ÜBER den Toaster, NICHT IN DEN SCHLITZ für das Brot, das wird viel zu heiß!! Nach kurzer Zeit seht ihr, wie das Pulver schmilzt.IMG_1363s

Wenn der ganze Schriftzug „geschmolzen“ ist, nehmt das Papier sofort aus der Hitze und lasst es kurz abkühlen (und trocknen). Anschließend schneidet ihr euch den Streifen so zurecht, dass er gut auf eure Schachtel passt. Anschließend klebt ihr den Spruch und den Schmetterling auch noch auf und fertig ist die Mini Rittersport-Schachtel 🙂
IMG_1365s

Puuhh, das wäre geschafft… meine erste Anleitung ist online!

Ich hoffe, sie ist verständlich und ihr könnt die kleine Schachtel ohne Probleme nacharbeiten 🙂
Wenn ihr doch etwas nicht versteht oder Fragen habt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder schreibt mir per mail. Ich helfe euch gerne und versuche, all eure Fragen zu beantworten 🙂

Ich wünsche euch noch einen schönen Pfingstmontag und freue mich, wenn ihr bald wieder vorbeischaut 🙂

Lieben Gruß
Eure Melanie

Comments

  1. Phuong says:

    Liebe Melanie!
    Super 🙂 ich danke dir für diese ausführliche Anleitung, sie ist sehr gut zu folgen und dieser Swap wird mit Sicherheit in Kürze auch nachgebastelt!
    Schöne Grüße
    Phuong

  2. Hallo Melanie,
    deine erste Anleitung ist super geworden!
    Sehr ausführlich und sehr gut zu verstehen.
    Ich freu mich auf weitere Anleitungen 🙂
    Lieben Gruß Melanie

    • Liebe Melanie,
      vielen lieben Dank, das freut mich sehr 🙂
      Ich hab mir auch fest vorgenommen, jetzt öfter mal ne Anleitung zu posten… 🙂
      Lieben Gruß
      Melanie

Speak Your Mind

*