Extended Leckereienbox

Hallo ihr Lieben,

heute ist mal wieder Zeit für eine Verpackung. Die wunderbare Mini-Leckereienbox habe ich kurzerhand etwas verlängert. Ich dachte mir, diese Thinlits Form muss noch mehr können als die eigentlich für sie vorgesehene Form bzw. Größe. So habt ihr noch mehr Platz für Leckereien oder kleine Geschenke. Ihr könntet sie auch noch länger machen, so dass z. B. eine Piccolo hineinpasst, allerdings finde ich, dass dann die Proportionen nicht mehr so richtig stimmen.

IMG_6225s

IMG_6224sDie Blümchen gehören zu dem wunderschönen und vielseitigen Stempelset ‚Landlust‘. Ich habe sie mit der neuen Archivtinte in Anthrazit aufgestempelt, die ihr ab 1. September bestellen könnt. Ich habe sie anschließend mit den Mischstiften koloriert. Die süßen Schmetterlinge findet ihr im Stempelset ‚Garden in Bloom‘.

IMG_6226s

Der Spruch ist aus dem Set ‚Watercolor Wings‘. Ich habe ihn mit dem gezackten Kreis ausgestanzt, der bei den Thinlits Mini-Leckereienbox dabei ist.

IMG_6227sDas ‚Gras‘ gibt es leider nicht bei SU, ich fand es aber so passend, daher habe ich diese Stanze hier verwendet.

Mal ein Projekt ganz ohne Glitzer und ohne Embossing… ich bin grad selbst von mir überrascht *grins* 😉

Habt einen schönen Abend und genießt das tolle Spätsommer-Wochenende 😉
Lieben Gruß
Eure Melanie

Built for Free Using: My Stampin Blog

Hello Sunshine

Hallo ihr Lieben,

nach einer ruhigen Woche hier auf meinem Blog geht es heute kreativ weiter.

Passend zu diesem Traumwetter habe ich eine kleine Geschenkbox in 6-Eck-Form gewerkelt. Passend deshalb, weil ‚Hello Sunshine‘ draufsteht 🙂 Die Idee kam mir als ich neulich eine leere Ferrero-Schachtel in den Händen hatte. Die Form ist ja schön, aber irgendwie zu groß. Also habe ich mit Lineal, Bleistift und – ganz wichtig – Radiergummi! bewaffnet am Basteltisch gesessen und ein wenig getüftelt. In Mathe war ich nie wirklich ein Talent, aber für die Box hat’s dann doch gereicht 😉 Hier seht ihr das Ergebnis:

IMG_2762sDie Grundschachtel habe ich in Flüsterweiß hergestellt, der Deckel ist aus dem wunderschönen neuen Designerpapier ‚Modische Muster‘ entstanden.

IMG_2765sFür die Deko auf der Schachtel habe ich ein Stück weißes Juteband verwendet und einen schmalen Streifen Glitzerpapier. Darauf habe ich den Schmetterling aus dem neuen Framelits einmal in Zartrosa ausgestanzt und den kleinen Schmetterling jeweils einmal in Wassermelone und aus Vellum. Den großen Schmetterling habe ich vor dem Stanzen noch mit dem Stempelset Watercolor Wings in Zartrosa und Wassermelone bestempelt.

IMG_2760sDas Wort ‚Sunshine‘ gehört zu dem Stempelset ‚Crazy about you‘ und ist silber embosst. Und die Thinlits ‚Hello you‘ kamen auch mal wieder zum Einsatz. Irgendwas fehlte mir dann noch und so habe ich kurzerhand noch zwei Mini-Schmettis in Zartrosa und Vellum ausgestanzt, zusammengetackert und mit einem Gluedot aufgeklebt.

Fertig ist eine süße Geschenkschachtel, die ihr individuell füllen könnt und in die auch mal etwas mehr hineinpasst als kleine Schokis. Es muss ja auch nicht immer etwas Süßes sein, denn momentan ist Schoki bei diesem Temperaturen eh etwas schwierig 😉

Habt noch einen tollen Sonntag und genießt das tolle Wetter!

Lieben Gruß
Eure Melanie

 

 

 

Viele Schmetterlinge

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zwei schnelle Kärtchen zeigen, die ich diese Woche mit ein paar lieben Mädels beim Workshop gewerkelt habe. Da wir neben dieser Karte auch noch ein zweites Projekte gebastelt haben, sollte sie schnell gehen, aber trotzdem was hermachen. Meine Version war diese hier:

IMG_2493s

Mit meinem Lieblings-Set ‚Gorgeous Grunge‘ habe ich ein paar schiefergraue Hintergrundspritzer aufgestempelt. Der Gruß in Wassermelone gehört zu dem wunderschönen neuen Stempelset ‚Landlust‘. Ich habe mich entschieden, ihn mal hochkant aufzustempeln. Das ist mal was anderes. Die Ecken habe ich mit dem Stanzer vom Umschlagbrett abgerundet.

IMG_2494s

Für den Schmetterling habe ich mir das Stempelset ‚Watercolor Wings‘ hergenommen und die Two-Step-Technik angewendet. Für den hellrosa Hintergrund habe ich den flächigen Schmetterling in Wassermelone zweimal auf Schmierpapier abgestempelt und erst den dritten Abdruck für den Schmetterling verwendet. Anschließend habe ich die zweite und dritte ‚Schicht‘ ebenfalls in Wassermelone und Kürbisgelb aufgestempelt und mit den neuen Framelits ‚Schmetterling‘ ausgestanzt. Noch den kleineren in Vellum hinterher geschoben und mit Glitzersteinchen und Silberfaden auf die Karte geklebt.

IMG_2495s

Ich habe es den Mädels überlassen, ob sie meine Karte nachbasteln wollen oder etwas Eigenes daraus zaubern. Ich finde es immer klasse, wenn sie ihre eigenen Ideen umsetzen und vom Muster inspiriert dann eine neue Karte dabei herauskommt. Die Umsetzung von der lieben Beate muss ich euch hier einfach zeigen. Sie hat mir so gut gefallen, dass ich sie gestern direkt nachbasteln musste.

IMG_2497s

Sie hat sich aus dem gleichen Stempelset für ein einfaches ‚Glückwunsch‘ entschieden. Die Schmetterlinge sind Stanzteile aus den Framelits und Thinlits Formen ‚Schmetterling‘ und ‚Schmetterlinge‘ – leicht verwirrend, dass sie fast gleich heißen… Einmal in Himbeerrot und einmal in Wassermelone. Ein bisschen Glitzer und fertig. Die Karte hat keine fünf Minuten gedauert. Schlicht und trotzdem ist sie so schön.

IMG_2498s

Mir fällt es ja immer etwas schwer, freie Fläche auch mal frei zu lassen und nicht doch noch ein bisschen Glitzer hier und ein Bändchen da hinzuzufügen. Aber ich glaube ich muss das öfter mal üben 😉 Es wird eine gewisse Herausforderung… und ihr werdet sehen, ob es mir gelingt *lach*

Habt einen schönen Abend!
Lieben Gruß
Eure Melanie

Built for Free Using: My Stampin Blog