VIPP – Eine Geburtstagskarte mit viel Glamour

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine Geburtstagskarte für euch, die neulich für liebe Freunde entstanden ist. Die beiden haben ihren 40. zusammen gefeiert und der Stil der Karte ist an die Einladungskarte angelehnt. img_9310n

Es sollte glamourös wirken und edel aber ohne viel Schnick Schnack. Außerdem sollte sie kein 08/15-Format haben… Beim Blick auf die Einladung kam mir die Idee recht schnell. Verwendet habe ich nur schwarz und gold, mit und ohne Glitzer. Und das Stempelset ‚Larger than life Alphabet‘ sowie den Drehstempel Alphabet. img_9311n

Die Namen habe ich einfach in „normalem Gold“ embosst, also ohne Glitzer, die 40 dagegen durfte etwas funkeln. img_9312n

img_9315n

Außerdem habe ich noch die Sets ‚Watercolor Words‘ und ‚Geburtstagskracher‘ verwendet. img_9314n

Und in die Mitte kam noch ein kleines glitzerndes Feuerwerk, bei dem das Set ‚Es wird gefeiert‘ aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog zum Einsatz kam. Ich musste mich ja schwer zurückhalten, so viel Fläche einfach mal frei zu lassen *lach* aber in dem Fall war weniger wirklich mehr.

Die beiden haben sich sehr gefreut und der Stil der Karte kam super an 🙂

Alternativ könnte man dieses Format auch prima als Mini-Album verwenden und evtl. auch noch die ein oder andere weitere „Klappe“ einbauen…

Habt ein tolles Wochenende 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Funkelnder Weihnachtsstern

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen gibt es heute mal wieder was Weihnachtliches… Bis zum ersten Advent ist es schließlich nicht mehr lange hin, auch wenn es gefühlt noch ganz weit weg ist. Heute möchte ich euch eine Karte in Aquarelltechnik zeigen. Meine absoluten Lieblingsfarben für den Winter und auch für Weihnachten sind die kühlen eisigen Farben wie verschiedene Blautöne, Glitzerschnee und Silber.

Für diese Karte habe ich auf Aquarellpapier experimentiert, mit Minzmakrone und etwas Petrol. So einen Aquarellhintergrund kann man ja nie wirklich planen… der entsteht einfach… man „matscht“ so lange mit Wasser und Stempelfarbe bis es einem gefällt… ok… manchmal kommt man nie an diesen Punkt und muss einfach nochmal von vorne anfangen… passiert. Ihr sprüht das Aquarellpapier also erstmal mit Wasser ein, bis es schön getränkt ist. Dann nehmt ihr euch ein Stück Plastikfolie und drückt es auf euer Stempelkissen. Sinnvollerweise die hellste Farbe, die ihr verwenden wollt, zuerst. Dann zieht ihr die Folie mit der getränkten Seite über das nasse Aquarellpapier. Bevor ihr den Vorgang mit der nächsten Farbe wiederholt, müsst ihr – und das ist ganz wichtig – zwischendrin immer erst alles wieder trockenfönen! img_9331n

Die Sterne habe ich mit der Big Shot und den Thinlits Sternenzauber ausgestanzt, aus Cardstock in Himmelblau und Flüsterweiß. Die weißen Sterne habe ich dann komplett in das Versamark Stempelkissen gedrückt und mit dem weißen Glitzer-Embossingpulver embosst. Im Hintergrund seht ihr noch ganz dezent ein paar Sternchen aus dem Set ‚Tannenzauber‘, ebenfalls embosst. ußimg_9332n

Der Spruch ist aus dem dazu passenden Stempelset ‚Weihnachtsstern‘.

Habt ein tolles Wochenende 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Rosiger Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

zum Geburtstag meiner Mama brauchte ich natürlich auch eine Geburtstagskarte. Da sie Rosen liebt, war klar, in welche Richtung es gehen musste. Die Idee zu der Karte kam mir diesmal ganz spontan und so ging mir auch das Werkeln schnell von der Hand. img_9258n

Zum Einsatz kamen mal wieder die Thinlits ‚Rosengarten‘. Hier habe ich eine große Blüte und zwei kleine auf Flüsterweiß durch die Big Shot genudelt und anschließend mit dem Aquapainter in Wassermelone coloriert. Dadurch entstehen wunderschöne Farbübergänge von dunkel zu hell und das Ganze sieht viel natürlicher aus, als einfarbig ausgestanzt. img_9260nDamit es etwas plastischer wirkt, habe ich die einzelnen Lagen etwas nach oben „gebogen“ und nur in der Mitte festgeklebt. img_9259nNatürlich darf auch das Glitzer nicht fehlen und so habe ich im Hintergrund noch ein paar Silber-Sprenkel mit dem Stempelset ‚Gorgeous Grunge‘ und dem Stampin Glitter aufgestempelt und dann embosst. Die Blütenblätter habe ich im äußeren Drittel noch mit Wink of Stella angepinselt, damit die auch schön dezent glitzern.

Ich glaube, sie hat sich gefreut 🙂

Beim nächsten Mal geht es hier dann wieder weihnachtlich weiter.

Bis dahin, genießt die herrliche Herbstsonne und habt noch einen schönen Tag 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie