Die längste Praline der Welt – einfach so

Hallo ihr Lieben,

beim Stöbern im Netz habe ich bei Tanja von Liebes Papier eine tolle Anleitung für diese Dreiecksbox gesehen. Die Länge kann man je nach geplantem Inhalt gut anpassen. In diese Version hier passt prima die längste Praline der Welt hinein. Die gibts ja im Moment mit den tollen „Sprüchen“… schade, dass es die nicht immer gibt! Die Verpackung habe ich schon vor einiger Zeit gewerkelt und irgendwie im Foto-Archiv vergessen… also sowas… IMG_7265nsDie Banderole aus Vellum habe ich vor dem Zusammenkleben noch mit den großen Punkten geprägt. Überhaupt habe ich schon lange nicht mehr das Itty Bitty Blümchen verwendet… es wird Zeit 😉 IMG_7266nsIMG_7267nsIMG_7268nsIch wünsche euch einen guten Start in die neue Woche 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

 

 

 

 

 

Ein bisschen Retro…

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch endlich mein erstes kleines Projekt mit den neuen Produkten. Im großen weiten Netz findet man ja schon so einiges, ich bin leider bisher noch nicht wirklich dazu gekommen, die Sachen auszuprobieren. Ich hoffe sehr, dass sich das bald ändert!

Für dieses Projekt habe ich aus Packpapier mit der Thinlits-Form eine Mini-Leckereientüte ausgestanzt. Ich habe das Packpapier doppelt genommen und mit Tombow vor dem Stanzen leicht zusammengeklebt. Das macht das Ganze etwas stabiler. Vor dem Zusammensetzen der Einzelteile habe ich die Tüte mit dem neuen Stempelset ‚Bohemian Borders‘ in Jade, Brombeermousse und Kürbisgelb bestempelt. Ich mag ja Retro ziemlich gerne und da war direkt klar, dass dieses Stempelset aus dem Vorverkauf auf meine Einkaufsliste muss. Das passende Designerpapier liegt auch schon auf meinen Basteltisch und wartet auf Verarbeitung.

IMG_1036s

Das Herz ist auch mit einem Framelit aus der Mini-Leckereientüte entstanden. Der Stempel gehört zu dem neuen Stempelset ‚Mit Liebe geschenkt‘.

IMG_1039s

 

Das wars auch schon für heute.

Ich wünsche euch schöne Pfingsten 🙂

Lieben Gruß
Eure Melanie