Türchen Nr. 13 – Knusperhäuschen

Hallo ihr Lieben,

heute ist schon der 3. Advent und Weihnachten kommt so langsam in greifbare Nähe 🙂
Hinter dem heutigen Türchen versteckt sich ein heimeliges und beleuchtetes Häuschen.

IMG_7164s

Auch hier habe ich mich für eine Kombi aus Taupe und Chili entschieden. Die Fenster habe ich mit einem Framelit aus dem Set ‚Hearts a flutter‘ ausgestanzt, das Tür-Framelit gehört zum Set der Mini-Leckereienbox. Und das Häuschen IST die Mini-Leckereienbox. Damit ihr das LED Teelicht auch nach dem Zusammenbau noch in das Häuschen setzen könnt, habe ich die Öffnung oben mit zwei kleinen Magneten versehen. IMG_7166s

Und habt ihr erkannt, woraus die Dachschindeln gewerkelt sind? Richtig, mit der Eichelstanze! Ich bin immer noch begeistert, wofür man sie alles verwenden kann!! Die Ränder jeder einzelnen Schindel habe ich noch mit einem Fingerschwämmchen am Rand geinkt. IMG_7165s

Und beleuchtet sieht das Ganze dann so aus:

IMG_7169s

IMG_7167s

Habt einen tollen 3. Advent 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Leckereienbox im Herbstgewand

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich nochmal etwas Herbstliches für Euch! Draußen wabern die Nebelschwaden über die Landschaft und es ist so richtig November… da passt diese herbstliche Verpackung doch prima dazu.

Ich habe aus dem Farbkarton in Savanne zwei Teile der Leckereienbox ausgestanzt und sie anschließend mit dem Textured Impressions Prägefolder ‚Im Wald‘ geprägt. Um die Struktur besser hervorzuheben und dem Ganzen einen ’nebeligen Touch‘ zu verleihen, habe ich anschließend mit den Fingerschwämmchen noch ein bisschen Stempelfarbe in Flüsterweiß aufgetragen. Die Kerben in der Baumrinde habe ich mit dem Stampin‘ Write Marker in Taupe ‚ausgemalt‘.

IMG_6998_3sIMG_6999_3s

Die Blätter habe ich mit den Framelits Laub ausgestanzt und nochmal die Eichelstanze und das dazu passende Stempelset ‚Herbstgrüße‘ verwendet.

Ich hatte ja neulich schon erwähnt, dass ich demnächst noch was Besonderes für euch habe… ich habe mir überlegt, dass ich meinen Blog ab 1. Dezember in einen kreativen Adventskalender verwandele und euch 24 Tage lang jeden Tag ein anderes weihnachtliches Projekt zeige und euch damit die Adventszeit kreativ versüße. Ihr dürft also gespannt sein, was ich alles so für euch vorbereitet habe! Ich hoffe, euch gefällt diese Idee und ihr schaut möglichst oft bei mir vorbei 🙂 Ich freue mich jetzt schon auf eure Kommentare 🙂

Habt noch einen gemütlichen Abend!
Lieben Gruß
Eure Melanie

Mini-Tic-Tac im Herbstgewand

Hallo ihr Lieben,

draußen ist so richtiges Novemberwetter, da dachte ich, hol ich nochmal die Eichelstanze aus dem Regal bevor es hier demnächst weihnachtlich losgeht. Im Netz findet man ja schon seit Wochen Weihnachtsbasteleien, aber irgendwie ist das wie mit den Lebkuchen im Supermarkt, die gehen auch erst dann, wenns wirklich Vorweihnachtszeit ist! Aber – Ideen habe ich richtig viele – von daher dürft ihr gespannt sein und ich hoffe, dass ihr mich hier noch ganz oft besucht, damit ich euch meine ganzen Werke auch zeigen kann 🙂

Nun aber erstmal noch zu einer herbstlichen Kleinigkeit. Ich habe hier mal ein Mini-Tic-Tac verpackt. Ich finde diese Minis einfach zu goldig.IMG_6844sIMG_6846sIMG_6845s

Aus sandfarbenem Karton habe ich einen kleinen – ja wie nenn ich das – Buchdeckel?? zurechtgeschnitten und im Inneren eine kleine Tasche hineingeklebt. Der Herbstgruß ist aus dem Stempelset ‚Herbstgrüße‘. Den habe ich mal in gold – wie solls auch anders sein *lach* embosst. Und die Eichel noch mit etwas goldenem Glitzerpapier verziert. Und schon ist ein süßes Mini Mitbringsel, Give away oder wie auch immer ihr es nennen wollt fertig 🙂
IMG_6847s

Dann habe ich noch ein besonderes Goodie für Euch:

Bis zum 20. November – also nur für ganz kurze Zeit – könnt ihr noch auf Schnäppchenjagd gehen und bekommt 20% Rabatt auf ausgewählte Stempelsets! Welche das sind, erfahrt ihr hier.

Und dann *Trommelwirbel* habe ich heute mein druckfrisches Exemplar des neuen Frühjahr / Sommer-Katalogs UND die Sale-a-bration-Broschüre 2016 aus dem Briefkasten gefischt – ja du hast richtig gelesen – mitten im Vorweihnachtsgebastel dürfen wir Demos schon im neuen Frühjahrskatalog stöbern und euch die Nase lang machen 😉 Und was sind da tolle Sachen drin!! Gemein, ich weiß! Aber das ist eben einer der schönsten Vorteile des Demo-Daseins, dass wir schon vor allen anderen die neuen Schätzchen angucken und auch shoppen dürfen!! Wenn du das auch möchtest, dann komm in mein Team – ich habe noch ein Plätzchen für dich frei – und beantworte dir sehr gerne im Vorfeld alle Fragen! Es gibts nichts zu verlieren 🙂 Probiere es einfach aus 🙂

Und so sieht er aus… mehr wird noch nicht verraten… aber ab 5. Januar 2016 darfst auch du endlich daraus bestellen!

IMG_6848s

Wenn du dein persönliches Druck-Exemplar haben möchtest, schicke mir gerne eine kurze email und ca. Mitte Dezember liegt es dann in deinem Briefkasten.

Nun wünsche ich euch allen noch einen gemütlichen Abend
Lieben Gruß
Eure Melanie

Der Tannenzapfen vom Teamtreffen

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch noch eines der Projekte zeigen, die wir am Teamtreffen mit Nadine gewerkelt haben, nämlich diesen tolle Zapfen. Der ist euch sicher schon im Netz begegnet, denn seit Pam Morgan von SU diesen Zapfen mit einigen Demos beim Roundtable neulich gebastelt hat, ist er der Renner. Vor einigen Jahren war diese „Artischocken-Technik“ schonmal in, damals allerdings mit Stoffbändern. Zugegeben ist die Version aus Papier eine echte Geduldsprobe und wer zarte Fingerkuppen hat, benutzt auch besser einen Fingerhut, um die vielen Nadeln, die die einzelnen „Schuppen“ halten, in das Styropor zu drücken. Aber ich finde das Ergebnis belohnt einen dann doch und die Arbeit lohnt sich.

IMG_6836s

Da ich nicht so der Freund von klassischem grün/rot für Weihnachten bin, habe ich mich für ein Designerpapier in Vanille Pur und Schwarz entschieden. Für einen Zapfen in der Größe 6×8 cm braucht ihr einen knappen Bogen Designerpapier.

IMG_6838s

Die roten Blätter sind mit den Framlits Formen ‚Laub‘ ausgestanzt und vorher mit dem Stempelset ‚Vintage Leaves‘ in Espresso bestempelt. Eine Anleitung findet ihr hier.

IMG_6837s

Beim Stöbern durchs Netz habe ich dann bei Kerstin Kreis diese tolle Variante entdeckt und war direkt begeistert.

IMG_6839s

Sie hat die Eichelstanze verwendet, was natürlich deutlich schneller geht und noch ein wenig edler aussieht. Bis ich dieses Werk entdeckt hatte stand fest, dass ich diese Eichelstanze nicht brauche. Ich bin nicht wirklich ein Herbst-Bastler und so schön fand ich die bisher wirklich nicht. Aber als ich Kerstin’s Zapfen sah, war klar – ich muss sie doch haben. *grins* – so ist das irgendwie immer… Und ich bin überrascht wie viele schöne Dinge man damit werkeln kann 🙂

IMG_6840s

Ich habe hier Vellum verwendet und die Blätter in Flüsterweiß vor dem Ausstanzen noch transparent embosst. Ich mag diese kühlen, winterlichen Farben für Weihnachten sehr.

IMG_6841s

Welche Version gefällt euch besser?

Habt noch einen schönen Abend 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie