Funkelnder Weihnachtsstern

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen gibt es heute mal wieder was Weihnachtliches… Bis zum ersten Advent ist es schließlich nicht mehr lange hin, auch wenn es gefühlt noch ganz weit weg ist. Heute möchte ich euch eine Karte in Aquarelltechnik zeigen. Meine absoluten Lieblingsfarben für den Winter und auch für Weihnachten sind die kühlen eisigen Farben wie verschiedene Blautöne, Glitzerschnee und Silber.

Für diese Karte habe ich auf Aquarellpapier experimentiert, mit Minzmakrone und etwas Petrol. So einen Aquarellhintergrund kann man ja nie wirklich planen… der entsteht einfach… man „matscht“ so lange mit Wasser und Stempelfarbe bis es einem gefällt… ok… manchmal kommt man nie an diesen Punkt und muss einfach nochmal von vorne anfangen… passiert. Ihr sprüht das Aquarellpapier also erstmal mit Wasser ein, bis es schön getränkt ist. Dann nehmt ihr euch ein Stück Plastikfolie und drückt es auf euer Stempelkissen. Sinnvollerweise die hellste Farbe, die ihr verwenden wollt, zuerst. Dann zieht ihr die Folie mit der getränkten Seite über das nasse Aquarellpapier. Bevor ihr den Vorgang mit der nächsten Farbe wiederholt, müsst ihr – und das ist ganz wichtig – zwischendrin immer erst alles wieder trockenfönen! img_9331n

Die Sterne habe ich mit der Big Shot und den Thinlits Sternenzauber ausgestanzt, aus Cardstock in Himmelblau und Flüsterweiß. Die weißen Sterne habe ich dann komplett in das Versamark Stempelkissen gedrückt und mit dem weißen Glitzer-Embossingpulver embosst. Im Hintergrund seht ihr noch ganz dezent ein paar Sternchen aus dem Set ‚Tannenzauber‘, ebenfalls embosst. ußimg_9332n

Der Spruch ist aus dem dazu passenden Stempelset ‚Weihnachtsstern‘.

Habt ein tolles Wochenende 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Embossing Challenge – Ich bin dabei!

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine Karte für euch, mit der ich bei der Embossing Challenge von Alexandra Renke mitgemacht habe. Die drei Projekte mit den meisten Stimmen gewinnen. Und jetzt kommt ihr 😉Wettbewerb_Embossing_Powder

Um möglichst viele Stimmen für mein Projekt zu erhalten, brauche ich eure Hilfe 😉
Wenn euch meine Karte gefällt, würde ich mich riesig freuen, wenn ihr eure Stimme für mich abgebt.
Hier ist der Link zum Voting: http://alexandra-renke-herzen.com/wettbewerb/

Hier seht ihr alle teilnehmenden Projekte. Zum Abstimmen geht ihr mit der Maus über das entsprechende Foto, für das ihr abstimmen wollt und klickt links oben auf das Herz-Symbol. Das wars schon. Die Abstimmung läuft noch bis zum 7. Juli 2015.

Ich danke euch heute schon ganz herzlich fürs Mitmachen 🙂

Jetzt möchte ich euch meine Karte aber erstmal zeigen.

IMG_2663s

Zuerst habe ich mit Versamark die Schmetterlinge im Hintergrund auf Aquarellpapier transparent embosst. Sie gehören zu dem Stempelset ‚Build a bouquet‘ aus dem Sommerkatalog. Dann habe ich mit dem Aquamarker das Papier angefeuchtet und mit dem Spritzer und den Stampin‘ Write Markern in Kirschblüte und Melonensorbet ein paar Spritzer Farbe auf das feuchte Papier gesprüht und mit dem Aquamarker etwas verteilt.

Mit den Thinlits und Framelits Schmetterling(e) habe ich den großen Schmetterling in Melonensorbet und den kleinen aus Vellum ausgestanzt. Da das Thema ja Embossing ist, habe ich die Seiten des großen Schmetterlings mit dem Heat & Stick Pulver und Stampin‘ Glitter in Silber noch etwas ‚gepimpt‘ und um den transparenten Schmetterling noch einen silbernen Rand embosst. Leider sieht man auf dem Foto gar nicht so richtig, wie schön das in Wirklich glitzert.

IMG_2665s

Der kleine Anhänger aus Vellum ist ebenfalls silber embosst. Der Spruch gehört zu dem Gastgeberin-Stempel-Set ‚Floral Wings‘. Ich habe ihn mit dem tollen neuen Silberfaden am Schmetterling festgebunden.IMG_2667s

Das ist er also, mein Beitrag zur Embossing-Challenge. Ich hoffe, er gefällt euch 🙂

Am Mittwoch wird das Clearance Rack wieder neu befüllt und es gibt noch mehr Angebote der Woche! *Schnäppchenalarm*

Habt einen schönen Abend und bis bald
Eure Melanie

Built for Free Using: My Stampin Blog

Watercolor love

Hallo ihr Lieben,

passend zu den verregneten letzten Tagen kam mir gestern Abend die Idee in den Kopf, endlich mal die Watercolor Technik auszuprobieren. Aquarell ist ja zur Zeit total angesagt und auch im neuen Katalog sind ja einige neue Stempelsets, die ein bisschen aussehen wie mit Wasserfarben gemalt. Das Aquarellpapier liegt schon länger in meiner Schublade. Aber irgendwie hatte ich noch keine richtige Idee, was ich damit anfangen soll. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass Aquarell eigentlich gar nicht so mein Fall ist. Aber heute dachte ich passt es einfach und ich wage mich mal dran. Das hier kam dabei heraus:IMG_2570sZuerst habe ich das Aquarellpapier mit dem Aquapainter etwas nass gemacht und mit dem Stampin Write Marker in Melonensorbet ein paar Spritzer Farbe in das nasse Papier gespritzt. Was nicht von selbst verlaufen wollte, habe ich mit dem Aquapainter noch etwas verteilt. Nach dem Trocknen habe ich dann die Buchstaben in Stazon aufgestempelt. Sie gehören zu dem Stempelset ‚Larger than Life Alphabet & Numbers‘. IMG_2572sMit den Thinlitsformen ‚Grüße‘ habe ich das ‚you‘ ausgestanzt, mit einem Versamark Marker angemalt und gold embosst. Genauso wie die Kleckse im Hintergrund. Es sind die Kleckse aus dem Stempelset ‚Gorgeous Grunge‘, mein absolutes Lieblingsset, das habt ihr bestimmt schon gemerkt 😉 Gold ist eigentlich auch so gar nicht meine Farbe. Aber für diese Karte gefällt es mir sehr gut und passt perfekt zu Melonensorbet. IMG_2571s

Mein erster Versuch mit dem Aquarellpapier gefällt mir schon ganz gut… ich glaube ich muss mich einfach nur trauen, mal drauflos zu ‚malen‘, der Rest ergibt sich dann irgendwie von selbst… nur dass man das Ergebnis vorher nicht wirklich planen kann… 😉 Hat auch was… finde ich.

Habt noch einen schönen Tag!
Lieben Gruß
Eure Melanie

Hier noch schnell die neuen Angebote der Woche, gültig vom 24. – 30. Juni 2015:

Built for Free Using: My Stampin Blog

Built for Free Using: My Stampin Blog