Viele kleine Blüten

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal was ganz anderes zeigen. Im Frühjahrs-Katalog recht unscheinbar habe ich erstmal schön drüber hinweg geblättert, bis ich diesen wundervollen Blütenball bei einem Bloghop entdeckt habe und dachte: Wow! Der ist ja toll! Und tatsächlich… auf Seite 50 findet ihr ihn… 

Mit einem Stiel versehen, könnte man ihn auch in eine Vase stellen. Aber ich finde ihn so schon toll und wirkungsvoll. Leider ist die Handstanze Kleine Blüte auf der Auslaufliste. Die werde ich vermissen. Und auch das wunderschöne Designerpapier Zum Verlieben ist schon ausverkauft 🙁

Aber ich wollte euch dieses Projekt trotzdem gerne zeigen, denn es ist ein schönes Beispiel, wie aus wenig Material und mit einer einzigen Stanze wunderschöne Dinge entstehen können. Ihr braucht nur eine Styroporkugel, kleine Stecknadeln, ein Blatt Designerpapier und diese eine Stanze. Ok – und Zeit… es dauert schon was bis alle Blüten gestanzt, zerknüdelt und wieder aufgefaltet und festgesteckt sind, aber ich finde der Aufwand lohnt sich.

Habt einen schönen Tag 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

 

Bloghop Team Stempelmami – Danke liebe Nadine

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Blog Hop Time im Team Stempelmami – und es ist dieses Mal ein ganz besonderer Blog Hop 😉 Unsere liebe ‚Muddi‘ Nadine hat nämlich heute Geburtstag und sie hatte bis gerade eben keine Ahnung von diesem Blog Hop! Wir, ihre Team-Mädels, wollen zur Abwechslung einmal sie überraschen und ihr – neben den Geburtstagswünschen – von Herzen für all das danken, was sie für uns tut und dass sie ist wie sie ist: Die beste Team-Muddi, die man sich wünschen kann!

Also liebe Nadine, ich wünsche dir alles herzlich Gute zu deinem heutigen Geburtstag und – DANKE, dass ich Teil deines tollen Teams sein darf! Ich hoffe, unsere Überraschung ist gelungen und du hast dich über unsere Post gefreut 🙂 Hast du sie denn schon aufgemacht? Nein? Hmmm… dann schau mal hier:

Ich wollte schon lange mal so einen Bilderrahmen vom Schweden bearbeiten und dieser Blog Hop war die perfekte Gelegenheit dazu 🙂 Das Bild ist entstanden, als wir letztes Jahr zusammen in Düsseldorf bei der OnStage Veranstaltung von SU waren und dort einen wunderschönen Tag verbracht haben.
Verwendet habe ich das Designerpapier ‚Zum Verlieben‘. Es macht seinem Namen alle Ehre – es ist wirklich zum Verlieben. Auch die Farbkombi gefällt mir sehr: Himmelblau, Kirschblüte, Zarte Pflaume und Vanille Pur.

Und mein Lieblings-Labeler-Alphabet kam einmal mehr zum Einsatz, außerdem ein neues Stempelset aus den zusätzlichen SAB Gratis-Produkten, die seit 21. Februar erhältlich sind.

Außerdem dürfen natürlich die Schmettis und Glitzersteinchen nicht fehlen 🙂 Damit die Farben schöner herauskommen habe ich den großen Schmetterling mit Versamark und dem Stempelset Watercolor Wings bestempelt und dann embosst. 

Zum Geburtstag gehört natürlich auch eine Geburtstagskarte. Ich habe mich einmal in Minimalismus versucht und sie eher schlicht gestaltet:

Auch hier habe ich die Farben des Designerpapiers verwendet: Vanille Pur, Himmelblau, Kirschblüte und Saharasand. Außerdem kamen die Framelits mit dem tollen Stickmuster zum Einsatz. Der Spruch ist aus dem Stempelset ‚Li(e)belleien‘, den ich transparent embosst habe, damit die Farbe noch ein bisschen besser herauskommt. 

So, meine Liebe, dann pack mal aus und hüpfe fleißig weiter 😉 Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag mit deinen Lieben, feier schön und lass es heute richtig krachen 🙂

Hier findet ihr die Überraschungen der anderen Mädels, ich bin auch schon ganz gespannt, was sie sich haben schönes einfallen lassen!

Karin Drechsler – Karin’s Kreativkiste
Andrea Kuhr – Stempelliese 
Melanie Lindner – Stempel-fee (ihr seid gerade hier)
Julia Hinel – Stempelpinkzessin
Sandra Lohr – Stempelhexe
Rosi Zgoba – Rosis Werkstatt
Katja Scholz – Kreativmitkatja
Vivien Schönfeld – Kreiere mit Liebe
Jutta Stromberger – Objektgarten GbR
Jale Gosch – Stempel mit mir

Habt einen schönen Sonntag!
Lieben Gruß
Eure Melanie

Blog Hop Team Stempelmami – Farbschema

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit: BlogHop-Zeit im Team Stempelmami 🙂
Diesmal dreht sich alles um das Farbschema Zarte Pflaume, Himmelblau, Flüsterweiß und alles was glitzert! Welche Produkte wir für unser Projekt verwenden, ist dabei komplett offen. Ich liebe diese Farben und musste gar nicht lange überlegen, was ich euch zu diesem Thema zeigen möchte.

img_9227b

Entstanden ist eine Art „Adventskranz“, auch wenn es kein Kranz ist *lach*

img_9228b

Unter jedem dieser „Hütchen“ verbirgt sich ein kleines Teelicht. So könnt ihr an jedem Adventssonntag ein Hütchen „aufdecken“ und die Kerze darunter anzünden. Die Hütchen habe ich mit den Thinlits ‚Freunde mit Ecken und Kanten‘ und der Big Shot ausgestanzt und einfach den Boden weggelassen, so dass sie unten offen sind. Mit dem „schneebedeckten“ Gipfel hat es irgendwie was von Toblerone *lach*.

img_9232b

Die Zahlen habe ich ebenfalls mit Hilfe der Big Shot ausgestanzt und die Thinlits ‚Große Zahlen‘ hierfür verwendet. Damit der „schneebedeckte Gipfel“ so schön glitzert, habe ich das Papier in Flüsterweiß einfach auf das Versamark Stempelkissen gedrückt, mit Heat & Stick Pulver überstreut, kurz (!) mit dem Embossingfön erhitzt, bis es geschmolzen ist und dann das Stampin Glitter in Diamantgleißen darüber gestreut. Zur Fixierung nochmal kurz fönen, fertig.

img_9245b

In die tollen Sterne, die teilweise aussehen wie Eiskristalle aus dem Thinlits Set ‚Sternenzauber‘ hatte ich mich direkt verliebt. Sie passen perfekt zu unserer Farbkombi. Die kleinen gestempelten Sterne und der Spruch auf der Vorderseite des „Podestes“ sind aus dem dazugehörigen Stempelset ‚Weihnachtsstern‘. Und so sieht das Ganze dann „aufgedeckt“ aus:img_9236b

img_9238b

Und am vierten Advent:

img_9242b

Die Banderole um die Teelichter ist nicht am Blech festgeklebt, so dass ihr diese immer wieder über ein neues Teelicht stülpen könnt, wenn es ausgebrannt ist.

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und euch hat meine Idee gefallen. Wie immer freue ich mich natürlich immer über eure Kommentare 🙂

Dann bin ich jetzt ganz gespannt, was die anderen Mädels sich haben Tolles einfallen lassen und wünsche euch noch viel Spaß beim Weiterhüpfen 🙂 Hier findet ihr die anderen Beiträge unserer Team-Mädels:

Nadine Köller – Stempelmami
Melanie Lindner – Stempel-Fee (hier seid ihr gerade)
Melanie Vogel – Stempelhausen
Stefanie Droop – Stempeln mit Liebe
Vivien Schönfeld – Kreiere mit Liebe
Julia Hinel – Stempel Pinkzessin
Karin Drechsler – Karins Kreativkiste
Andrea Kuhr – Pinstup – Pinstup
Tatjana Schelenberg – Papierkreation

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Mein erster Fröbelstern

Hallo ihr Lieben,

die letzten Wochen war es recht ruhig hier auf meinem Blog, was vorwiegend daran lag, dass ich u. a. mit dem Einrichten des Kinderzimmers beschäftigt war, neben den vielen Kleinigkeiten, die noch so zu erledigen waren, bevor der Schlumpf auf die Welt kommt… Kreativ war ich auch, allerdings eher mit Stoff und Nähmaschine.

Gestern Abend kamen mir dann die Fröbelsterne wieder in den Sinn… ich finde die ja schon immer toll, aber bisher bin ich immer an der Anleitung gescheitert. Bis die liebe Susi mir letztes Jahr eine ganz tolle Anleitung für diese Origami-Sterne geschickt hat. Nun habe ich endlich die Zeit gefunden, sie einmal auszuprobieren – und was soll ich sagen – endlich hab auch ich es kapiert *lach*… vielen lieben Dank nochmal liebe Susi 🙂

Hier seht ihr meine ersten Versuche:img_9214b

Die drei in der Mitte und links habe ich aus Designerpapierstreifen gefaltet, den rechten aus sandfarbenem Cardstock. Wobei sich das etwas dünnere Designerpapier doch deutlich besser handhaben lässt. Der normale Cardstock ist ziemlich fest und es ist ein ziemliches Gefrickel bis man die Papierstreifen gefädelt hat.

img_9215b

img_9218b

Leider habe ich noch nicht herausgefunden, ob man es irgendwie hinbekommt, dass bei beidseitig (unterschiedlich) bedrucktem Papier am Ende nur ein Muster sichtbar ist. Würde mir besser gefallen, weil es dann nicht so unruhig wirkt.

So, das wars erstmal für heute… aber keine Angst, ich war echt fleißig die letzten Tage und habe schonmal „vorgearbeitet“… so dass ich euch in den nächsten Tagen / Wochen „stückchenweise“ noch viele schöne Dinge zeigen kann 🙂

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!
Lieben Gruß
Eure Melanie

BlogHop Team Stempelmami – Herbstliche Ideen

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, herzlich Willkommen zu unserem nächsten BlogHop vom Team Stempelmami 🙂

Diesmal dreht sich alles rund um das Thema Herbst. Gar nicht so einfach bei knapp 30 Grad ein herbstliches Projekt zu entwerfen… 😉 Aber bald beginnt ja wieder die kuschelige Herbstzeit, abends wird es draußen kalt und feucht und wir machen es uns drinnen auf der Couch gemütlich… Kuscheldecke, eine Tasse Tee und – natürlich – endlich wieder Kerzenschein! Und so kam mir mein heutiges Projekt in den Sinn:img_9055b

img_9063bDas Stempelset ‚Paisleys and Posies‘ aus dem Herbst-Winter-Katalog hat mir sofort gefallen. Also musste ich nicht lange überlegen, welches Stempelset für unseren Blog-Hop zum Einsatz kommt 🙂 Dieses herbstliche Windlicht habe ich aus einem A4-Bogen Vellum gewerkelt, embosst mit dem neuen Embossingpulver in Kupfer. Kupfer ist ja gerade total trendy und ich finde es passt herrlich in den Herbst. img_9056bFür die Banderole habe ich das neue schmale Juteband verwendet, ein wenig kupferfarbenes Metallic-Garn und ein wenig Leinenfaden. Die beiden herbstlichen Blätter habe ich mit den zum Stempelset passenden Framelits ‚Paisley‘ einmal aus der Kupferfolie und einmal aus sandfarbenem Karton ausgestanzt. Und auch hier kam ich einfach nicht drum herum, das Labeler Alphabet Stempelset zu verwenden. Das ist wirklich eines meiner absoluten Favoriten aus dem aktuellen Jahreskatalog. img_9061bVellum lässt sich ja leider nicht wirklich kleben, ohne dass man die Klebestellen sieht. Also habe ich mich hier nicht fürs Kleben entschieden, sondern dafür, die beiden Enden zusammen zu sticken. Auch das ist im Herbst-Winter-Katalog ein neuer Trend… Hierfür habe ich einfach mit der Stanzzange kleine Löcher im Abstand von 1 cm beiden schmalen Seiten entlang ausgestanzt und anschließend den Leinenfaden durchgefädelt.

Und so sieht das Windlicht dann im Dunkeln und mit Teelicht aus… ich habe hier ein LED Teelicht verwendet, sicher ist sicher 😉 img_9060b

Sooo, dann wünsche ich euch mal viel Spaß beim Weiterhüpfen und bin selbst schon ganz gespannt, was sich die anderen Mädels Schönes haben einfallen lassen 🙂

Für den Fall, dass ihr beim Durchhüpfen irgendwo hängen bleibt, findet ihr hier nochmal alle Teilnehmer in der Übersicht:

Nadine Köller: http://stempelmami.de/19891/stampin-up-blog-hop-team-stempelmami-thema-herbstliches/
Ihr seid gerade bei mir: Melanie Lindner: http://stempel-fee.de/bloghop-team-stempelmami-herbstliche-ideen/
Karin Drechsler: http://karinskreativkiste.de/blog-hop-team-stempelmami-herbst-2016
Tatjana Ritter: https://stempelmademoiselle.wordpress.com/2016/09/24/blog-hop-team-stempelmami-herbstliche-foxy-friends-verpackung
Sandra T. Rausch: http://piccolina-creativa.blogspot.de/2016/09/herzlich-willkommen-zum-blog-hop-im_67.html
Stefanie Droop: http://stempelnmitliebe.de/blog-hop-thema-herbst/
Isabella Hofmann: http://bellas-stempelwelt.de/bloghop_team_stempelmami_herbstliches.php
Julia Wenz: https://stempelpinkzessin.wordpress.com/2016/09/24/blog-hop-team-stempelmami/

Habt ein wunderschönes Wochenende – wohl das letzte richtig sommerliche dieses Jahres 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Grußklammern für den Frühlingsstrauß

Hallo ihr Lieben,

während es draußen regnet und stürmt ist mir irgendwie schon richtig nach Frühling zumute. Es wird Zeit, dass es draußen wieder grün wird und die Tage wieder wärmer werden. Morgens zwitschern jetzt schon die ersten Vögel, es ist herrlich!

Heute habe ich eine schnelle Kleinigkeit für euch. Bei der örtlichen Drogerie fielen mir neulich diese kleinen Holzklammern in die Hände. Da lässt sich doch was draus machen!IMG_7324nsIch habe eine Seite mit Washitape beklebt und zwei kleine Schmetterlinge durch die Big Shot genudelt. Den oberen in Melonensorbet habe ich mit dem Wink of Stella Pinselstift in Clear bemalt. Mit einem kleinen Tag aus Vellum und einem kleinen Gruß ist die Klammer fertig.IMG_7325nsBei dieser hier habe ich zwei Herzen aus dem neuen Designerpapier im Block ‚Liebesblüten‘ ausgestanzt und hierfür die Handstanze ‚Herzblatt‘ verwendet.IMG_7326nsDie kleinen Klammern könnt ihr beliebig und je nach Anlass gestalten und prima an ein kleines Frühlingsgesteck oder einen Strauß Blumen pinnen.IMG_7327ns

Ich wünsche euch ein gemütliches Wochenende 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Türchen Nr. 22 – Weihnachtswichtel

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal etwas hinter dem Türchen für euch versteckt, was so gar nix mit Stempeln zu tun hat 😉 Beim Stöbern im Netz habe ich bei Betty’s Creations diesen süßen Weihnachtswichtel gesehen:IMG_7213s

Der Körper und der Hut bestehen aus dem Designerpapier im Block ‚Fröhliche Feiertage‘, der Bart ist normaler Cardstock in Flüsterweiß. Da ich leider keinen größeren Brad in rosa zur Hand hatte, habe ich einfach ein Stück vom Bommelband für die Nase verwendet.

Ich werde mich jetzt mal meinem Weihnachtsbaum widmen… irgendwie komisch bei 14 Grad Weihnachtsbaum zu schmücken 😉 Immerhin habe ich inzwischen alle Geschenke zusammen… das war dieses Jahr echt knapp!

Habt einen schönen Tag 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

 

Türchen Nr. 21 – Glitzerndes Windlicht

Hallo ihr Lieben,

heute etwas später als gewohnt öffnet sich schon das 21. Türchen…! Dahinter versteckt sich ein schnelles Windlicht aus goldenem Glitzerpapier. IMG_7203s

Damit man die Kleberänder des Transparentpapieres nicht sieht, habe ich das Innere mit sandfarbenem Karton ‚verkleidet‘. Die Sterne sind mit der Big Shot ausgestanzt. Viel mehr brauchts auch nicht. IMG_7207s

Wenn ihr das Ganze flach zusammenfaltet, könnt ihr das Windlicht sogar als Brief mit der Post verschicken 🙂

Habt einen tollen sonnigen Tag 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Türchen Nr. 20 – Der gute alte Weihnachtsstern

Hallo ihr Lieben,

hinter dem heutigen Türchen habe ich eine kleine Fleißarbeit versteckt 😉 Nämlich diesen Tür-Kranz:IMG_7198s

Diesen Weihnachtsstern finde ich wirklich wunderschön. Zugegebenerweise ist es schon recht aufwändig, eine solche Blüte erst zu stempeln, dann zu stanzen und noch zusammenzusetzen… ein paar lange Fernsehabende später waren dann auch alle Blüten für diesen Kranz fertig *lach*! Der Kranz an sich ist ein ganz normaler Strohkranz, den ich mit rotem Krepppapier umwickelt habe. Wer mag, kann in die Mitte der Blüte noch eine Perle kleben oder eine goldene Paillette, mir war das aber zu viel, daher hab ich so ‚pur‘ gelassen. IMG_7201s

Im neuen Frühjahr / Sommer Katalog gibt es ein tolles neues Stempelset für diese Stanze, so dass aus dem Weihnachtsstern noch viele weitere ‚unweihnachtliche‘ Ideen entstehen werden 🙂

Ich wünsche euch einen tollen 4. Advent 🙂
Lieben Gruß
Eure Melanie

Türchen Nr. 16 – 3-D-Stern

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch eine einfache aber wirkungsvolle weihnachtliche Dekoidee – einen 3-D-Stern. IMG_7184s

Hierfür habe ich mit dem größten Stern der Framelits ‚Sternkollektion‘ aus dem Designerpapier im Block ‚Fröhliche Feiertage‘ zwei Sterne ausgestanzt und sie jeweils von der äußeren Spitze über die Mitte zum inneren Zacken gefalzt. Damit erhält der Stern automatisch eine plastische Form. IMG_7185s

Dann habe ich den Rand ganz dünn mit Tombow versehen und beide Teile zusammengefügt. IMG_7186s

Mit der 1/16“ Lochzange habe ich dann in einen Zacken ein kleines Loch gestanzt und ein Stück Silber-Kordel durchgefädelt. Und das wars dann auch schon. Ihr könnt den Stern durch die Verwendung unterschiedlicher Papiere ganz verschieden gestalten und auch in der Größe seid ihr flexibel. Mit einer größeren Schablone (aus dem Netz) sind natürlich auch noch ganz andere Formate möglich 🙂 IMG_7187s

Habt noch einen schönen Tag – trotz des Schmuddelwetters 😉
Lieben Gruß
Eure Melanie