New York Explosionsbox 2.0

Hallo ihr Lieben,

die Explosionsbox zum Thema New York ist ja inzwischen zu so etwas wie einem Klassiker geworden. Nun möchte ich euch eine weitere Version zeigen, die ich neulich für eine superliebe Kundin als Auftragsarbeit werkeln durfte und euch hier zeigen darf. Von oben hat sich nichts verändert… aber dann….! 😉Diesmal war die Box für einen 40. Geburtstag bestimmt. Anstelle der gestempelten und embossten Zahl wie in der ursprünglichen Version ist diese Zahl nun ausgestanzt und aufgeklebt. Auch das ‚Happy Birthday‚ hat nun mehr Glamour in Silberglitzer. In die Mitte gehört auch hier die Freiheitsstatue, die die Auftraggeberin aber selbst bereits hatte und von ihr eingesetzt wurde, darum ist der Platz dafür hier noch frei.Den Tag kann man wunderbar als Lesezeichen für den Reiseführer verwenden, oder auf die Rückseite noch ein paar persönliche Worte schreiben.Die Farben sind natürlich amerikanisch geblieben, aber das Design ist insgesamt frischer geworden.Auch außen sind die tollen Thinlits mit den großen Buchstaben und Glitzerpapier um Einsatz gekommen. Ein paar Glitzersternchen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Box ist wirklich perfekt, um Urlaubsgutscheine, Taschengeld für eine geplante Reise oder ähnliches zu verschenken. Natürlich kann man jederzeit die Stadt, das Land und den Anlass anpassen und die Box entsprechend individualisieren, genau wie du es möchtest. Melde dich gerne unverbindlich, wenn du Interesse hast. Ich beantworte dir gerne deine Fragen 🙂

So, ihr Lieben, das wars erstmal wieder für heute. Ich wünsche euch eine entspannte Restwoche und schonmal ein schönes Wochenende!
Lieben Gruß
Eure Melanie

 

Dubai im Reisekoffer

Hallo ihr Lieben,

eins meiner letzten größeren Projekte möchte ich euch heute noch zeigen. Neulich waren wir auf einem runden Geburtstag von lieben Freunden aus dem Verein eingeladen, die gemeinsam gefeiert haben. Wie eigentlich immer, habe ich die Verpackung für die gesammelte Urlaubskasse beigesteuert. Die beiden hatten sich Dubai ausgesucht und die Verpackung sollte irgendwie damit zu tun haben.Was mich leicht ins Schwitzen brachte, denn mit Dubai konnte ich erstmal nicht viel anfangen. Außerdem wollte ich nicht schon wieder die übliche Explosionsbox basteln, was ein weiteres großes Fragezeichen in mein „Kreativ-Zentrum“ brachte.

Irgendwann kam mir dann die Idee, Dubai und die Wüste in einem Reisekoffer zu verpacken. Und weil die beiden riesengroße ESC-Fans sind und unser Geschenk am Ende eines ESC-Quiz als „Sieger-Trophy“ überreicht werden sollte, habe ich den Koffer noch „pokalartig“ auf einen kleinen Sockel gebaut.   In den Dünen der Wüste haben wir dann später die Scheine versteckt. Der Wolkenkratzer kam mir als erstes in den Sinn, wenn ich über Dubai nachdachte und zum Glück war er auch recht einfach nachzubauen.Damit die beiden Geburtstagskinder auch hinterher noch wissen, von wem das Geschenk kam, haben wir auf kleinen „Plaketten“ unterschrieben, so wie sie üblicherweise vorne an Pokalen angebracht sind.Beim Quiz haben die beiden wirklich bewiesen, dass sie sich bestens auskennen rund um den ESC. Sie haben sich die Trophy wirklich verdient 🙂

Letzten Samstag war ja wieder die große SU Onstage Veranstaltung zum Jahresende, bei der ich dieses Mal wieder mit dabei war. Ich muss erst noch die ganzen Fotos sortieren, dann zeige ich euch im Laufe der Woche natürlich auch noch meine Swaps. Mehr wird noch nicht verraten 😉

Wie immer freue ich mich immer über liebe Kommentare, wenn euch mein Projekt gefällt 🙂

Habt einen schönen Abend!
Lieben Gruß
Eure Melanie